Termin

GET CONNECTED - STAY UNITED

10.08.2020

„GET CONNECTED – STAY UNITED“

Ein Hip Hop Projekt vereint ganz Baden-Württemberg

Die Corona-Pandemie hat uns alle kalt erwischt. Unser soziales Leben musste vom einen auf den anderen Tag stark eingeschränkt werden. Jedoch hatte das nicht zu bedeuten, dass man die Zeit stillschweigend in den eigenen vier Wänden verbringen musste.

Junge Rapper*innen aus sechs verschiedenen Städten in Baden-Württemberg sind laut geworden und haben ihre Zeit produktiv genutzt. In Federführung des Jugendhauses SÜD in Sindelfingen wurden digitale Möglichkeiten zum „Connecten“ erschlossen und in Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus Paula in Tübingen wurde die Idee für einen gemeinsamen Solidaritätssong entwickelt. Im Zuge dessen hat man sich mit dem Soundcheck Studio des Jugendhilfswerk Freiburg e.V., dem Musikmobil Soundtruck des Stadtjugendausschuss Karlsruhe e.V., dem Cann Jugendhaus-Studio der Stuttgarter Jugendhaus gGmbH und dem Juke-St. Nepomuk Kehl vernetzt und schnell kamen über 10 junge Rapper*innen zusammen, die tatkräftig ihren Beitrag zum Song leisteten.

Als Beatproduzenten konnten die Hip-Hop Größen der SNOWGOONS gewonnen werden, die unter anderem für Hip Hop – Legenden wie ONYX Beats produzieren. Die SNOWGOONS haben bereits ein caritatives Projekt auf die Beine gestellt, welches Krankenhäuser und Pflegeheime mit medizinischen Mund- und Nasenmasken versorgt. Der Song „Get connected – stay united“ wird von den SNOWGOONS auf ihren Portalen (Spotify usw.) veröffentlicht. Die Einnahmen aus dem Collabo-Song werden ebenfalls in dieses – unserer Ansicht nach – unterstützenswerte Projekt fließen.

Der Song wird bis spätestens Ende August auf allen gängigen Plattformen zur Verfügung stehen. Für weitere Informationen zum Projekt kann man sich gerne im Jugendhaus Süd bei David Ratzel melden.

 Tel: 07031 815206                            e-mail: d.ratzel@sjr-sifi.de


Zurück